Samstag, 29. März 2014

10. Woche

Wenn das ganze Jahr über Urlaub wäre, wäre das Vergnügen so langweilig wie die Arbeit. (William Shakespeare)

Fast ist es so weit - FERIEN!
Nächste Woche muss ich nur Montag zur Schule von 8.30 - 11.30 in die Schule, um die Mathe-Arbeit zu schreiben und am Mittwoch habe ich Sport, aber ich meine das ist Surfen, das ist eh keine Schule :D.
Am Donnerstag ist auch noch Semi Formal, also Ball für die 11. Klasse :D.
Und am Samstag gehts dann um 5.30 los zum Brisbane Airport auf die Safari Tour! Ich werde bis Melbourne fliegen, dort andere treffen und dann beginnt die Tour. Wir bleiben erst in Melbourne, dann gehts nach Adelaide und dann ab in den Norden ins Outback zum Uluru und Alice Springs!! Ich freue mich schon übelst doll und kann es kaum erwarten mehr von diesem wunderschönen Land zu entdecken <3.

In der Schule hab ich gestern noch mein English-Level getauscht, also habe ich beantragt in das leichtere zu kommen...das schwere war nicht zu schwer, aber da meine deutsche Schule es eh nicht interessiert, was ich hier für Fächer und Noten habe, warum den Stress machen :).

Ansonsten war diese Woche nichts besonderes los...das Wetter war leider sehr schlecht diese Woche - viel Regen und Sturm.
Wendy ist eben wieder ins Krankenhaus...wir hatten gehofft, dass der Beutel in ein bis zwei Wochen raus kommt, aber jetzt hat er eben ein großes Loch bekommen und leckt :§. Ich hoffe/denke aber das beeinträchtigt nicht den Heilungsprozess von dem bial duct und der Beutel kann trotzdem bald raus!
Sie hatte grad Melanie an der PBC (Palm Beach Currumbin State High) abgegeben, weil sie heute einen Test hat, damit sie nächstes Jahr, wenn sie auf die Schule kommt, in das Academic Excellence Program kann, also so für schlaue Leute ;). Nur gut, dass sie es nicht mehr gesehen hat und sich jetzt keine Sorgen macht.
Morgen ist dann auch noch Audition für Music Excellence...sie singt :)

Ich hätte heute irgendwie gar keine Bilder für euch gehabt, deswegen habe ich mich entschieden euch mal Fotos von meinem Haus zu zeigen :D

Auffahrt und Haus im Hintergrund
Eingangstür

Blick vom Garten
















 

Ich weiß noch nicht, ob ich nächste Woche schreiben kann, weil ich ja am Samstag los fliege und ich denke auch nicht, dass ich auf der Tour schreiben werde.
Also falls wir nicht mehr von einander hören, habt ein tolles Wochenende, hab euch alle ganz ganz dolle lieb und wir hören spätestens am 16. April oder so :) <3,
Anna

P.S. ich habe euren Brief bekommen, Oma&Opa!! Habe mich riesig gefreut und bin froh, dass es euch gut geht!! War ein bisschen neidisch bei der Torte, hahaha <3

Dienstag, 25. März 2014

9. Woche

One day you're here and you're planning for someday and then all the sudden someday is today and then someday is yesterday.

Eine weitere schöne, aber recht ereignislose Woche geht vorbei.
Damit rücken auch die Ferien und Shutdown (Woche vor den Ferien, wo man nur zur Schule muss, wenn man eine Arbeit schreibt - in meinem Fall nur einmal Montag erste Stunde :D) eine Woche näher!
Das heißt die meisten Assignments sind jetzt durch und ich kann anfangen mich ein bisschen zu entspannen. Und für meine Mathearbeit im Shutdown lernen, aber das wird schon :).

Letztes Wochenende habe ich von Freitag auf Samstag bei Mia übernachtet und wir hatten echt total viel Spaß! Sie lebt am Creek, deshalb konnten wir als ich ankam gleich mit den Paddelboards raus und in den Sonnenuntergang paddeln :P.

Am Samstag waren wir dann in einem riesigen Shoppingcentre etwas weiter weg (Pacific Fair) shoppen und am Sonntag waren wir in Surfers Paradise!
Es ist echt schön da, aber ich muss sagen den einsamen Strand bei uns in Palm Beach finde ich doch noch schöner als den vollgestopfen in Surfers ;).


Ansonsten ist nicht wirklich viel spannendes passiert...ich muss leider zugeben, dass ich etwas zugenommen habe und ich deswegen jetzt bissl darauf achte :§.

Ich mache immernoch brav Karate und ansonsten war alles so wie immer... :)

Vielleicht passiert ja nächste Woche was spannenderes,
liebe Grüße,
Anna <3

Dienstag, 18. März 2014

2. Monat - GEBURTSTAG

Growing old is mandatory...Growing up is optional.

Yaaay ich bin endlich 16! Am Samstag war mein Geburtstag und es war echt toll, auch wenn es bissl komisch war ohne Familie und Freunde und Galtür zu sein...

Also ich dachte ich könne ausschlafen, jedoch wussten meine Gastgeschwister alle schon von meinen Geschenken und dachten sich um 6.00am, dass es jetzt mal an der Zeit wäre heraus zu finden, was denn alles so in den Paketen ist. Also wurde an meine Tür gehämmert und es wurde mal wieder nichts mit ausschlafen ;).
Dafür gab es sooo viele tolle Geschenke, von Mama und Papa zwei Pakete aus Deutschland mit mehr Geschenken von Familie und Freunden, einen Korb voller kleiner Geschenke von meiner Gastfamilie und dann hab ich auch noch welche bei meinem Piknik mit 4 meiner Freunde an der Lagune bekommen :D.
Ich habe mich echt soooo sehr über die Pakete gefreut, denn es fühlt sich echt schön an, was aus der Heimat zu bekommen <3. Ich habe soo viele Süßigkeiten bekommen hahah :P. Haribos, Rittersport, ABC-Kekse und noch viel mehr!! Außerdem habe ich so ein Ding bekommen, das man an die Wand hängen kann mit Fotos drin! DANKE DANKE DANKE!!!
Nach dem Piknik und einem Bad in der Lagune gings Nachhause und es gab Besuch von Andrews Bruder mit Partner. Die sind mal echt durchgeknallt ;).
Am Abend gabs ein BBQ und wir sind nach Robina zum Diskobowlen gefahren :D. 
Nach dem Bowlen gings dann an den Kuchen von Melanie! Ich habe noch nie so einen Kuchen gesehen!! Es war ein Schokokuchen mit Schoko-icing, TimTams (Schokocreme zwischen Schokokeksen umhüllt von Schokolade) drumherum und oben drauf noch ein Haufen M&Ms!! OMG!
Danach war dann Skypen, telefonieren und Glückwünsche beantworten angesagt, was bis ca 3.00am dauerte...




video 


Ansonsten war diese Woche irgendwie nichts besonderes los...unser Wlan war kaputt, weshalb ich erst jetzt schreibe und ich freue mich schon auf morgen, weil da Andrew wieder Nachhause kommt :). Jetzt wo Wendy krank ist, ist es doch deutlich einfacher wenn er hier ist, um uns herumzufahren und einkaufen zu gehen etc ;).
Wendy...also einen Tag vor meinem Geburtstag hat sie anstatt 2 10 neue Stiche bekommen, weil 2 gerissen waren und damit es nicht noch einmal reißt...naja also hat sie das Wochenende mit Schmerzen verbracht und muss den Beutel wahrscheinlich noch 4 Wochen behalten...es heißt also weiterhin Daumen drücken.

Mir geht es hier weiterhin sehr gut, ich habe jetzt endlich meine "Gruppe" gefunden, auch wenn die Stimmung etwas getrübt ist, da 2 aus meiner "Gruppe" in 2 1/2 Wochen schon wieder nach Deutschland/Chile fahren :(.

Wünsche euch allen einen guten Start zurück in den Alltag, 
eure Anna <3

Montag, 10. März 2014

7. Woche

Friendship isn't about being inseperable. It's being seperated and knowing nothing will change. (SVEA <3)

Diese Woche mal an einem Montag, aber ich musste noch auf einige schöne Bilder von meiner Freundin warten ;).

Also Wendy geht es schon besser, auch wenn sie vor ein paar Tagen schon wieder in die Notaufnahme musste, weil ihre Naht gerissen war...naja wir sind guter Hoffnung, dass bei dem Termin heute alles gut ist und der Arzt sagt, dass der Beutel raus kann. Daumen drücken!

Ich habe in der letzten Woche einige Briefe und Postkarten versendet und hoffe, dass alle in den nächsten Tagen gut ankommen. Leider konnte ich wegen zu wenig Zeit nicht viele schreiben und entschuldige mich bei allen, die nichts bekommen :§ <3. Ich hab ja noch ein bissl Zeit.
 Naja also auf jeden Fall meine Freundin in Amerika, Svea, hat meinen Brief bereits erhalten und mir daraufhin den Spruch oben geschickt! Ist der nicht toll?! Ich finde ihn großartig, danke! <3

Ich habe dieses Wochenende endlich mein Buch für Englisch angefangen (1984 von George Orwell). Kennt das einer? Ich hatte es noch nicht mal angefangen bis Freitag und wir sollten es schon längst durch haben...naja also ich habe mich rein gekniet und es am Wochenende komplett durchgelesen :D.

Am Donnerstag war mal wieder ein Ausflug mit den Internationals nach Byron Bay. Das war sooo toll!! Man kann ja denken, dass es langsam langweilig wird, nur noch wieder ein Strand und Meer, aber es war atemberaubend. Bilder können das gar nicht zeigen, aber es war wirklich toll :) !










 Wir haben auch Delfine gesehen :D (letztes Bild)

Ich mache auch brav mein Karate weiter ;)
Es läuft suuupi! Ich bin bereits zweimal "Student of the Week" geworden und habe auch mein "yellow tip" bekommen, also einen kleinen gelben Streifen auf meinem weißen Gürtel! Im April werde ich dann wahrscheinlich mit meinem Gastdad Andrew zum grading gehen und ich bekomme dann den gelben Gürtel und er grün :)
Heute hatte ich auch zum ersten mal meinen Anzug an.


Karate mit 2 meiner Geschwister :)










Am Wochenende war ich dann noch mit einer anderen Deutschen, Mia, und einer Brasilianerin, Mariana, in Coolangatta beim Quiksilver Pro 2014, das ist ein Surf Wettbewerb und es war echt toll ;) Auch voll, aber es ging :)






Hoffe es geht euch allen guddi, viel Spaß in den Ferien, vor allem Leni auf der AIDA und Mami, Papi, Philips und Co in Galtür!! :D Nächster Jahr bin ich wieder dabei ;) <3

Byron Bay Panorama

Samstag, 1. März 2014

6. Woche

Eine Reise von tausend Meilen beginnt mit einem einzigen Schritt (Lao-tse)

Diese Woche waren es nicht viele kleine Events, die mich begeistert haben, sondern ein ganz großes: DAS BIO-CAMP!

Wir mussten Wasser testen und die Umgebung notieren und all das, aber weil ich als International mitgekommen bin musste ich all das nicht machen :) Also war das für mich so zu sagen ein Kurzurlaub :)
Auf den Bildern seht ihr mich, meine Gastschwester, ein paar andere Leute und natürlich die wunderschöne Landschaft von North Stradbroke Island :)

















Es war wunderschön dort und ich habe mal wieder neue Leute kennengelernt :)
Alle sind hier total nett und auch die Lehrer haben immer gefragt, ob es uns Internationals gut geht und so.
Dank Oma, die mir zu Weihnachten eine Unterwasserkamera geschenkt hat, konnte ich auch total tolle Fotos Unterwasser machen :D

Heute ist meine Hostmum wieder ins Krankenhaus gefahren, weil sie einen kleinen Knoten neben ihrer Narbe entdeckt hat und sicher gehen will, dass das nichts schlimmes ist...mal sehen was dabei herauskommt.
Mein Hostdad ist Freitag wieder zurück nach Papua Neu Guinea geflogen, um dort für etwas mehr als 2 Wochen zu arbeiten und dann kommt er wieder zurück.
Im Moment ist meine "Hosttante" und "Hostonkel" da und machen für uns Essen und passen bisschen mit auf.

Morgen werde ich mit einer Freundin von mir zum Shoppen nach Robina fahren :D da freue ich mich schon voll, dass wir uns endlich mal am Wochenende treffen.

Bis nächste Woche,
eure Anna <3 

Panorama North Stradbroke (Straddie) Island