Sonntag, 26. Januar 2014

1. Woche

Wohin du auch gehst, geh mit deinem ganzen Herzen. (Konfuzius)

Endlich bin ich in Australien angekommen! 2 ½ Jahre wünsche ich mir schon in dieses wunderschöne Land zu reisen und jetzt bin ich wirklich hier!

Die Flüge waren eigentlich gar nicht so schlimm wie ich gedacht hätte. Ich konnte viel schlafen, sodass die Zeit schnell vorbeiging.
In Dubai verlor ich dann aber mein Boarding Pass und ich dachte schon, dass ich jetzt in den Vereinigten Emiraten stecken bleiben würde, aber die Frau beim Boarding hat ihn mir einfach nochmal ausgedruckt.
Wusstet ihr, dass wenn es Nachtzeit ist, die Decke des A380 wie ein Sternenhimmel aussieht? Voll schön :)
Jeder Flieger von uns hatte Verspätung, aber am Ende bin ich doch noch um 12:10 an der Gold Coast gelandet! Der Blick aus dem Flugzeug alleine war schon einsame spitze, denn man konnte die gesamte Küste mit ihrem hellen Sand sehen.
Ich wurde dann von drei meiner Gastgeschwister und "Nana" und "Popa" also ihre Oma und Opa abgeholt.

Naja also wir kamen nach einer kurzen Fahrt am Haus an und es war alles echt wunderschön!
Die Häuser sind alle nicht höher als 2 Stockwerke und deswegen hat man immer einen tollen Blick über die Häuser auf die kleinen Berge in der Nähe und die vielen verschiedenen Bäume.
Ich wurde herzlich willkommen konnte aber noch nicht in mein Zimmer, weil da gerade eines der Tageskinder schlief. Das passiert hier häufiger, dass man über Mittag nicht in sein Zimmer kann, was aber eigentlich gar nicht so schlimm ist.
Ich bin dann noch mit meinem Gastbruder und dem Hund (der echt süß und nicht hässlich ist) rausgegangen. Danach wurde ich soo müde, dass ich sogar nach dem Abendessen (um ca. 18:00 immer) mit dem Kopf auf dem Tisch eingeschlafen bin.

Das ist am Tag danach auch noch einmal passiert, aber naja. Der ganze Tagesrhythmus läuft hier anders. Wir gehen früh ins Bett, weil es hier auch im Sommer früh dunkel wird und stehen dann aber am nächsten Tag auch früh auf, was ich als total schön empfinde, weil man so die Sonne total ausnutzt (06:00 aufstehen und 21:00 ins Bett ;) )

Der Currumbin Creek
Am zweiten Tag sind wir dann zu dritt mit dem Fahrrad zum Creek gefahren und haben dort gebadet. Auch von dort aus hat man immer ein total schönes Panorama. Außerdem kam am Mittag dann mein Gastvater aus Papua Neu Guinea wieder Nachhause. Er ist echt total nett und am nächsten Tag ist er gleich mit mir zum Einkaufen gefahren. 
Ich habe nun meine eigene australische Telefonnummer :D. Wir sind auch extra am Strand noch etwas langgefahren und sogar kurz nach New South Wales, also in den Staat südlich von dem in dem ich lebe, denn es ist echt gar nicht weit. Er hat mir viel erzählt von der Landschaft und der Geschichte und auch über meine Gastfamilie.

Das Wetter. Also an den ersten Tagen war es echt super heiß, aber das größere Problem ist eher die hohe Luftfeuchtigkeit. Die ist jetzt deutlich gesunken und deswegen ist es im Moment auch total angenehm! Leider regnet es im Moment auch viel, weshalb meine Bilder auch immer ein bisschen grau sind.

Am Donnerstag sind wir dann nochmal zum Einkaufen gefahren. Genauer gesagt zum Late Night Shopping, das jeden Donnerstag in allen umliegenden Shopping Zentren stattfindet.
Ich habe nun auch meine Schulschuhe, -Socken, -Brotdosen und –Trinkflasche.

Freitag war dann mein persönliches Highlight bis jetzt! Wir sind etwas in das Hinterland nach Springbrook gefahren und hatten von dort einen atemberaubenden Ausblick!! Leider war es etwas regnerisch, weshalb meine Fotos nicht so toll geworden sind, aber wir haben vor noch einmal dahin zu fahren und auch eine kleine Wanderung zu machen.

Springbrook
ich in Springbrook



















Samstag hatte dann mein jetzt 3jähriger Gastbruder "Geburtstag". Eigentlich war der schon vor ein paar Wochen, aber weil mein Gastvater noch nicht da war haben sie ihm den einfach verschwiegen...naja also sind wir dann zu McDonald's gefahren und haben mit 11 anderen Kindern und den Verwandten dort seinen Geburtstag gefeiert. Es gab Torte, Burger und einen Haufen Geschenke.
Achso und vorher waren wir noch kurz am Strand.

Strand
Strand















Heute (Sonntag) ist Australia Day!!! Das ist total lustig, weil alle laufen hier mit Australien Kleidern, Handtüchern, Flip Flops, Fahnen und alles mögliche rum. So viel Patriotismus hab ich in Deutschland noch nie gesehen.
Wir sind dann um 7 mit dem Hund an eine Lagune für Hunde gefahren, damit er ein bisschen baden kann. Auch dort war es natürlich mal wieder total grün und hübsch.
Eigentlich wollten wir heute auf ein Festival, das den Australia Day feiert, aber leider machen wir das jetzt doch nicht, weil es ständig regnet und es wohl auch sehr voll sein wird und meine Gastmum deswegen sagt, dass es sich nicht lohnt :(. 
Naja, nun haben wir alle unsere Aufgaben erledigt (meine sind die Küche zu putzen und das Spielzimmer aufzuräumen) und meine Gasteltern sind inzwischen einkaufen. Der Opa kommt nachher wohl noch vorbei und noch ein Freund meines Gastvaters. Mal sehen, ob das trotzdem lustig wird :).

Patriotismus
Lagune
Lagune

Ich habe auch schon Vegemite probiert...naja es war nicht soo dolle...das ist ein Brotaufstrich und meine Gastmum meinte, dass sie nichts anderes erwartet hätte, weil man wohl früh anfangen muss es zu essen, damit es später auch noch mag ;).
Außerdem finde ich schmeckt das Wasser aus dem Hahn hier nicht soo dolle und Wasser in Flaschen gibt es selten. Sprudelwasser gibt es gar nicht, aber daran gewöhnt man sich bestimmt :).
Ich habe auch schon meinen ersten Sonnebrand auf der Nase und der Stirn, weil die Sonnencreme durch den Schweiß dort weggewischt wurde, aber zum Glück tut es gar nicht weh ;). Beim nächsten Mal pass ich besser auf <3

Hoffe es geht euch allen in Deutschland gut,
liebe Grüße von der Gold Coast,
Anna <3
Springbrook Panorama

Kommentare:

  1. Hallo Anna!
    Ich lese sehr gerne in deinen Berichten ;) Ich selbst fahre Sommr 2014 bis Dezember 2014 nach Australien. Hab auch nen Blog und würde mich freuen auf diesem mal was von dir zu hören ;)

    Ich möchte morgen eine Seite einrichten mit anderen Blogadressen, es ist doch sicherlich in Ordnung, dich dort aufzuführen, oder etwa nicht?

    Dank und bis dann,
    Tim

    timisoutside.WordPress. com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das freut mich sehr :D
      wohin kommst du denn, weißt du das schon?
      nee klar kannst das machen :D
      ich schaue auch mal in deinen rein und füge ihn zu meinen hinzu <3

      Löschen
  2. Hey Anna, habe deinen Blog gerade gefunden und bin echt begeistert. ich folge dir jetzt:) ich liebe Australien genauso dolle und möchte unbedingt dorthin-aber work and travel da ich dass mit der schule sonst nicht auf die reihe krieg. Ich bin auch schon swit ich 13 bin von autralien fasziniert-meine begeisterung kam wahrscheinlich von den ganzen australischen fernsehserien die im Kika immer liefen :D Dann informierte ich mich immer mehr üner Oz und konnte nie genug kriegen;)
    Ich wünsch dir ganz viel spaß in Down under-genieß die zeit.
    LG Elli von www.justadreamyday.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha ja ging mir genau so ;) H2O und so?
      ich folge deinem blog jetzt auch und wünsche dir alles glück dieser welt und viel spaß im schönen australien, auch wenn es noch etwas dauert <3

      Löschen